Lesbos – Menschenrechtsbruch an EU-Außengrenze

Dank all Ihrer/Eurer Unterstützung können wir immer noch hier sein und dringend notwendige Katastrophenhilfe leisten. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Wir berichten über unsere Arbeit, zeigen Bilder unserer Verteilungen von Lebensmittel, Frauenpaketen mit Hygieneartikel, Babypäckchen, usw. Wir zeigen die lachenden Gesichter unserer Volunteers, sie tragen Liebe im Herzen für unsere Mission und größten Respekt und Wertschätzung für die Betroffenen. Wir …

Weihnachtsversprechen 2020 der österreichischen Bundesregierung?“

„Was wurde daraus?“ fragt der Standard https://www.derstandard.at/story/2000132062673/was-aus-dem-weihnachtsversprechen-von-kinderbetreuung-auf-lesbos-wurde Lesbos/Weihnachten 2021 500 Kinderbetreuungsplätze wurden in die weihnachtlichen Herzen der Österreicher*innen projeziert.Man musste ja was tun, um den 1000enden Menschen der österreichischen Zivilgesellschaft, die händeringend gemeinsam mit unzähligen Initiativen, Vereinen, NGOs, nicht zuletzt auch mit der österreichischen Bischofskonferenz um eine Aufnahme aus dem Elendslager auf Lesbos/Moria2 gebeten haben, Engelsstaub in die Wohnzimmer zu …

Weihnachten – Moria2

Es ist jetzt 1 Jahr her, dass zahlreiche Menschen und ich weiß, dass es extrem viele waren/sind, den damaligen Kanzler Kurz, seinen Regierungspartner, die Grünen und etliche andere Regierungsmitglieder um eine Aufnahme von Familien aus dem Elendscamp Lesbos baten. Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, NGOs, Bischofskonferenz, Vereinen, Initiativen wie Wochenende für Moria, Kinderfreunde, Pfadfinderin*innen, Sportgruppen, Künstler*innen, Menschen aus beinahe allen Bereichen Österreich‘s …

ORF: Lokalaugenschein auf der Insel Lesbos

Diesen sehenswerten Beitrag des ORF über die aktuelle Lage auf Lesbos wollen wir Euch ans Herz legen. Sehr gut und umfassend recherchiert! Wir bedanken uns beim Team des ORF/Orientierung!

Seit über 1 Jahr kontinuierlich auf Lesbos

Während ich zuhause und gemeinsam mit Kolleg*innen intensiv mit der Situation Minderjähriger, Kinder und Jugendlicher auf der Flucht in Österreich beschäftigt bin, geht unser Hilfseinsatz auf Lesbos konsequent weiter.Und dies bereits seit September 2020.  Ich bin sehr dankbar, dass immer jemand von uns vor Ort ist, denn mit dem Existenziellen zu unterstützen ist die eine Sache. Den Menschen Mitmenschlichkeit zu …

Abschied von geschätztem Volunteer

Heute gilt es Abschied nehmen auf Lesbos. Und ich denke, ich darf stellvertretend für uns alle sagen, in etlichen Herzen auf der Insel ist Glück und Wehmut gleichermaßen. Camillo Häusle Ein Student der FH St. Pölten, der sich fest in den Kopf gesetzt hatte hier mit uns zu arbeiten. Er war jetzt 7 Wochen mit uns und er hat unsere …

DANKE – unsere Arbeit geht weiter

Ein großes DANKE an unser wunderbares Team! Flüchtlingshilfe/refugee-assistance-doro blancke Unsere Mission machen wir nicht nur aus Liebe zu den Menschen, wir sehen das, was wir begonnen haben, auch als eine Verantwortung, der wir, solange es uns irgendwie möglich ist, nachkommen möchten. Während mein Kollege Fayad und ich mit Pero Beclija in Bosnien unterwegs waren, unterstützt haben und auch weiter unterstützen …

Preisverleihung – Hilfe vor Ort – Courage-Mut zur Menschlichkeit

Mit großer Dankbarkeit und Freude durfte ich heute, für unsere Arbeit #HilfeVorOrt, die Ehrung für unseren Verein „Flüchtlingshilfe/refugee assistance-doro blancke“ entgegennehmen. Verliehen von “Courage – Mut zur Menschlichkeit”.Herzlichen Dank! Ein inniges Danke auch an alle, die diese Arbeit ermöglichen:Mein wunderbarer Kollege Fayad Mulla, unsere Volunteers aus Österreich und aus der Community vor Ort, unsere Unterstützer*innen, die diese Arbeit ermöglichen und, …

Lesbos – kurzer Besuch Zuhause, unser Team bleibt

Heute fliegen mein Kollege Fayad und ich für kurze Zeit nach Hause.Wie immer bin ich ambivalent. Wieder ein Abschied von vielen Menschen, zu denen wir Beziehung, Vertrauen aufgebaut haben.Wieder ein Abschied von Menschen in größter Not. Und die Vorfreude auf Zuhause. Meine Kinder, meine Familie, Freund*innen, zurück nach Graz, einer Stadt, in der jetzt Dunkelrot-Grün-Rot kommt. Wie immer hin und …