21. Adventsfenster

m Laufe der letzten Jahre hatten wir viele junge Menschen aus Europa, die bei uns auf Lesbos ehrenamtlich gearbeitet haben. Sie bleiben zwischen 2 und 3 Monate und wir sind immer wieder beeindruckt, mit welcher Konsequenz, welch großem Engagement und Respekt, sie bei der Sache sind. Man muss sehr stabil und flexibel sein, denn die Zustände an den Außengrenzen sind …

Adventsfenster

Christkind kommt bald Immer wieder nehmen wir uns auch außerhalb der Arbeitszeit Raum, um uns mit Geflüchteten zu treffen. Wir kochen gemeinsam, gehen mit Familien zu einem Spielplatz, mit der Jugend ans Meer, oder machen Ausflüge. Weg von all den Dramen, raus aus dieser schrecklichen Umgebung des Camps, ein Lächeln, Gespräche, gemeinsam etwas unternehmen, all das kann für einige Stunden …

19. Adventsfenster

Working with the heart and yet being professional is very important to my team and I.If you know refugees for a long time, you develop friendships. We cook together, go on trips once in a while, or stay somewhere for a very personal conversation.The brutal deterrent policy allows people to suffer many humiliations and mental injuries on a daily basis.It …

18. Adventsfenster

Wir treffen so viele starke und aufrichtige Menschen in unserer Arbeit. Menschen, die so viel durchgemacht haben und die trotzdem nicht in Wut und Selbstmitleid verfallen, obwohl sie jeden Grund dazu hätten. Es ist beeindruckend und gleichzeitig traurig, weil man weiß, was die Menschen schon alles durchgemacht und erdulden haben müssen, dass sie die Lebenssituation in einem Camp in Griechenland …

Offener Brief an die EU Kommission – Humanitäre Krise Lesbos

Grundversorgung im Geflüchteten-Camp auf Lesbos – Diese humanitäre Krise ist genauso vermeidbar wie politisch erzeugt  Seit Mai 2023 werden im Mavrovouni Camp auf Lesbos zwischen 120 und 800 Menschen offiziell von der Lebensmittelverteilung ausgeschlossen. Betroffen von der, aus humanitärer Sicht stark vernachlässigenden Praxis sind alle Personen, die sich nicht mehr in einem Asylverfahren befinden, von den Behörden also einen positiven …

17. Adventsfenster

Ein glücklicher Tag mit einer Familie, die wir lange Zeit unterstützt haben. Während die Mutter und eine ehrenamtliche Kollegin von uns das Essen bereitet haben, und der Vater noch in der Arbeit war, haben Fayad und ich die Kinder betreut, mit ihnen gespielt und alle wurden dann mit fantastischem afghanischem Essen belohnt So einen schönen Sonntag mit euren Lieben wünschen …

16. Adventsfenster

An manchen Tagen überwiegt die Traurigkeit. Die Trauer, die Stille, wenn wir an Vergangenes denken, an Menschen, die wir vermissen, an Schicksale, die wir niemandem wünschen. So wie an diesem Tag auf Lesbos, als wir das Grab einer Frau besuchten, die wir nie kennengelernt haben. Aber wir kennen ihre drei Kinder, die nach dem Tod der Mutter auf Lesbos alleine …

15. Adventsfenster

Ein Kinderlächeln ist dann doch etwas ganz Besonderes. Natürlich freuen wir uns auch, wenn wir Erwachsenen helfen können und Freude, Erleichterung und Dank in ihren Gesichtern sehen. Aber wenn ein Kind lacht, vergessen die meisten Menschen ihre Sorgen für einen kurzen Moment. Obwohl viele Kinder auf Flucht furchtbare Dinge durchgemacht und gesehen haben, können so viele von ihnen mit einem …

Lage auf Lesbos eskaliert – Advent 2023 

Die Lage auf Lesbos entspricht derzeit wieder einer humanitären Katastrophe! Anhand der Krisenherde überall auf der Welt und der politischen Herausforderungen in Österreich, verschwindet diese grausame und unrechte Situation komplett aus den Medien.  Umso mehr ist es unsere Pflicht auf dieses dramatische und unmenschliche Situation aufmerksam zu machen.  Alle politischen Personen fordern Präventivmaßnahmen gegen Radikalisierung, fordern Einbindung in unsere Gesellschaft, …

Geschafft! Danke!

Wir sind voller Freude und großer Dankbarkeit! You did it – thanks a lot