Veranstaltungen in Wien, Tirol und Steiermark

Ab 22. Juni werde ich in Österreich sein, während Fayad gemeinsam mit unsere Freiwilligen die Arbeit hier auf Lesbos konsequent und mit viel Engagement fortführen wird.

Ich werde eine kleine „Österreich Tour“ machen.
Eine besondere Freude ist mir auch, dass mich Mo Hussein begleitet, er kommt aus Afghanistan, hat in Griechenland bereits Asyl und ist gemeinsam mit Aziz Barbari im Projekt von Radio Helsinki.
Er ist auch Musiker/Rapper. Mein lieber Kollege Pero von SOS Balkanroute hat sofort positiv reagiert, als ich ihn gebeten habe, ob Mo bei seinem Konzert am Donauinselfest einen, evtl. auch zwei seiner Songs spielen darf. Die Freude ist sehr groß darüber.
Mo zu Gast am Donauinselfest bei Kid Pex.

Ich freue mich sehr über die folgenden Einladungen.

WIEN

22. Juni, 19.00 Uhr
GBW, Grüne Bildungswerkstatt
Schikaneder Kino
Film: IN MEMORIAM
mit anschließender Diskussion.
Auch Mo wurde eingeladen, was mich sehr freut.

INNSBRUCK/Tirol

FLUCHTpunkt, Hilfe, Beratung, Intervention für Flüchtlinge.

Ich habe die große Ehre und Freude am

25. Juni, ab 16 Uhr
Treibhaus
25. Jahre FLUCHTpunkt – Fest
mitfeiern zu dürfen.
Ich freue mich sehr, viele langjährige Freund*innen, Engagierte, Aktivist*innen zu treffen.

Am 26. Juni kommt auch Mo nach Innsbruck und wird bei den folgenden Terminen auch vor Ort sein:

REUTTE/Tirol

Initiative: „Hoffnung für Flüchtlinge“

29. Juni 22, 19 Uhr
Filmvorführung „The Game – Spiel zwischen Leben und Tod“
mit anschließender Diskussion

Die Initiative in Reutte unterstützt unsere Arbeit sehr konsequent und engagiert, ich freue mich sehr auf persönliche Begegnungen.

GRAZ/Stmk

13. Juli 22
17.30 Uhr
Treffen mit Simon, KJÖ, anschließend größere Runde mit Mitgliedern, interessierten KJÖ im Volkshaus. Bericht über die Situation griechische Inseln und Festland Griechenland und die Situation an den europäischen Außengrenzen.

Wenn auch Sie/Ihr Lust haben/habt, eine Veranstaltung in eurer Stadt, Eurem Bundesland zu organisieren, uns auszutauschen über die Situation der Geflüchteten in Griechenland, den europäischen Außengrenzen, was wir dazu beitragen können, um Verbesserung für die Schutzsuchenden zu bewirken, um den permanenten Rechtsbruch in Form von Behandlung, Pushbacks, usw. zu stoppen, freue ich mich über Ihre/Eure Kontaktaufnahme unter:

doro@doroblancke.at

Solidarische Grüße und in Vorfreude auf viele gute Begegnungen,

Doro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.