Wir wollen ja auch die guten Geschichten erzählen.

Und im Gegensatz zu viel aufgepusteten Nachrichten von unterschiedlichen europäischen Ministern, finden unsere direkt hier vor Ort statt/ #HilfeVorOrt und die Schutzsuchenden von #Moria2 sind unmittelbar eingebunden.Der von Helga organisierte Truck (Unser Bruck hilft) ist heute gelandet!Jetzt können wir stolz berichten, dass wir gemeinsam mit der Unterstützung von Nina Hofmann und all ihren Spender*innen, der großartigen Aktion vom Wandel, GEA Waldviertler, den vielen privaten Päckchen, insgesamt über 60 Tonnen Hilfsgüter auf die Insel bringen konnten. (Und das alles ohne Antonov und feat.Superman Videos)

Im Warehouse, von Katerina Nikos/Home For All, welches wir „Flüchtlingshilfe-refugee assistance-doro blancke“ Dank all Eurer Unterstützung supporten können, ist zurzeit ein Incoming und outgoing das Freude bereitet. Die Jugend managt das mit Unterstützung von Helga und Sabine zu unserer großen Freude perfekt. Der VAN von Home for All fährt täglich 2-mal ins Camp um existenzielle Dinge wie warme Kleidung, Decken, Schuhe, Lady- und new born bags uvm. auszuliefern. Und das warme, frisch gekochte Essen von Home for All kommt täglich zu besonders vulnerablen Personen wie Diabetiker*innen, Schwangere, Alte und Kranke. Alle Babys unter einem Jahr konnten bereits in die warmen Felle der großartigen Aktion von Courage – Mut zur Menschlichkeit und Diakonie Österreich gebettet werden. Das sind Aktionen, die unsere Herzen erwärmen und uns Kraft schenken, die wir an diesem grausamen Ort auch dringend brauchen, darum bedanke ich mich aufs Innigste. ♥️

Denn wir wissen genau, dass das Camp, entgegen allen anderen Behauptungen nicht winterfest ist, Sommerzelte, keine Heizung, fast täglich Regen, auch die Gespräche mit medical Volunteers, usw bestätigen unsere Schilderungen. Umso dankbarer sind wir, auch wenn wir von unseren Forderungen das Camp aus menschenrechtlichen und humanitären Gründen SOFORT zu evakuieren keinen mm abweichen, dass #HomeForAll es ermöglicht, die Dinge schnell und direkt zu den Menschen zu bringen. #Katastrophenhilfe

Herzlichen Dank liebe Katerina und lieber Nikos.

In den kommenden 2-3 Wochen werden noch 1000ende von warmen Decken, Kindermasken, Handwärmer, usw. bei uns landen. Immer wenn ich im Camp bin erzähle ich auch den Menschen von Österreich, von der großartigen Zivilgesellschaft, die uns alle trägt, die mit unzähligen Aktionen für eine #EvakuierungJetzt kämpft. Ich berichte von den #WochenendeFürMoria, die ab Samstag flächendeckend in allen Bundesländern sein werden. Es rettet die Menschen nicht, noch nicht, doch es schenkt ihnen Wärme und Hoffnung, dass sie hier, auf dieser Insel nicht vergessen sind. Es lässt den Glauben an Menschlichkeit bestehen und nährt die Zuversicht doch irgendwann in Sicherheit und vor allem in Würde leben zu können. Dafür und für all Euer Tun, für jede einzelne Mail, jede Forderung, jede Spende, jedes freundliche Wort ein innigstes Danke im Namen aller. Doro #Lesbos#Moria2#EvacuateNow#Menschenrecht#CreateANewDialog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.