Unsere Volunteers auf Lesbos – Julius und Moritz

Was wären wir ohne unsere Freiwilligen ♥️
Wie ich bereits bei unserer Abreise berichtet habe, kamen diesmal Julius und Moritz mit uns auf die Insel.
Die beiden haben sich entschlossen hier vor Ort 2 Monate, ehrenamtlich für Schutzsuchende zu arbeiten.
Sie sind dort, wo sie gebraucht werden: ob im Warehouse, in der Küche, oder aber bei Arbeiten, die Ordnung in bestehende Strukturen bringen.

Sie packen Bestellungen, die wir ihnen fürs Camp weiterleiten, helfen Essen einpacken, putzen die ISO Boxen, in denen das Essen transportiert wird, uvm.
Von ganzem Herzen wollen wir uns bei ihnen bedanken, denn wir wissen, die Arbeit hier ist nicht einfach. Anders, als sich viele vorstellen, ist das ein richtiger Job.
Arbeitsbeginn um 9 bis 5 Uhr. Man muss flexibel sein, sich damit abfinden können, dass oft alles anders kommt, als man denkt und manches, auf das man sich freut, dann doch nicht geht.

Wir freuen uns und sind dankbar, dass sie ihren Alltag unterbrochen haben, Schutzsuchenden ihre Zeit schenken und dass sie mit ihrer Freundlichkeit und Herzlichkeit uns und anderen Freude schenken.
Danke ♥️

Wenn ihr unsere Arbeit auf den griechischen Inseln unterstützenn wollt, freuen wir uns über eine spende an:
Flüchtlingshilfe-doro blancke
AT93 3842 0000 0002 7516

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.