#StopDeportationToAfghanistan – Bernhard Jenny

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

In Afghanistan, einem Hochrisikogebiet unter den Qualen von Krieg, Terror, Korruption und massivem Radikalismus breitet sich jetzt auch Covid19 aus. Neben all den unfassbar traurigen Dingen, die in diesem Land passieren ist jetzt gerade eine Hungersnot am Entstehen, die vielen Menschen das Leben kosten wird.Unzählige der Afghanen leben von Tagelöhnerarbeit. Können sie nicht hinaus, bedeutet das kein Einkommen, kein Essen …

#StopDeportationToAfghanistan – L., Betroffener

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

ich kenne L. jetzt schon lange genug, um zu wissen, welches Schicksal er erleiden musste und wie sehr die Situation hier in Österreich, die Ungerechtigkeit in seinem Asylverfahren ihn belastet. L. spricht C1 Deutsch, hat Jobangebote, ist bestens integriert und soll nach Afghanistan, in ein Kriegsland abgeschoben werden! „Die Taliban töten uns mit Gewehren, Messern und Bomben. Die politisch Verantwortlichen …

#StopDeportationToAfghanistan – Rückblick/Ausblick

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Heute veröffentliche ich voller Dankbarkeit einen Rückblick auf jene Menschen, die uns bisher mit ihren Statements unterstützt, sich solidarisch gezeigt haben. Menschen aus unterschiedlichen Städten, gesellschaftlichen Bereichen, Frauen, Männer, unterschiedlichen Alters. Sie verbindet eines: Ihre Solidarität zu Schutzsuchenden aus Afghanistan und ihre Bereitschaft, diese anfänglich „kleine Idee“ der Kampagne #StopDeportationToAfghanistan zu unterstützen. Meinen aufrichtigen, herzlichsten Dank dafür Ihr Lieben. Bereits …

#StopDeportationToAfghanistan – A., Betroffener

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„Ich kann gar nicht an Afghanistan denken, ich bekomme extreme Angst. Es ist wahnsinnig gefährlich dort, es herrscht Krieg.“ A., Betroffener, geflüchtet vor Krieg und Terror aus Afghanistan, lebt seit über 4 Jahren in Österreich. A. muss immer noch zittern, dass die österreichische Bundesregierung ihn ev. ins Kriegsland Afghanistan abschiebt. Er hat unsere Sprache erlernt, Freund*innen hier gefunden, macht Freiwilligendienst. …

Fakten der jüngsten Abschiebung junger Afghanen/Wien – Kabul

Doro Blancke Asyl 8 Kommentare

Abschiebungen nach Afghanistan sind, wie wir immer wieder betonen zu tiefst verwerflich. Das Land ist im Krieg, sowohl die Regierung, als auch die Polizei, Behörden, usw. im Sumpf der Korruption. Terroristen beherrschen weite Abschnitte des Landes, mafiöse Machenschaften an der Tagesordnung. Auch wenn wir hin und wieder Bilder von Geschäftsleuten, von Gruppen sehen, die für Rechte kämpfen, von Menschen, die …

#StopDeportationToAfghanistan – Heini Staudinger

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 2 Kommentare

Heute ein Mann, der nicht nur durch sein Unternehmen über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt ist, sondern auch durch seinen großartigen Einsatz für ein besseres Leben für uns alle, seine Solidarität mit Menschen und durch seinen Mut Dinge zu verändern. Der Unternehmer Heini Staudinger, GEA/Waldviertler Als wir bei ihm anfragten die Kampagne #StopDeportationToAfghanistan zu unterstützen kam umgehend folgende Botschaft …

#StopDeportationToAfghanistan-Hannes Stickler

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 2 Kommentare

„Glaube, Herz und Verstand sagen mir, dass eine Deportation nach Afghanistan der Menschenwürde widerspricht. Es gilt dagegen aufzustehen, das Wort zu erheben und diese Grausamkeiten sofort zu stoppen“, sagt Diakon Ing. Hannes Stickler. Hannes Stickler ist Betriebsdirektor der Klinik der Diakonissen in Schladming und vielen Österreicher*innen im Zusammenhang mit dem Fall „Hossein-Lehrling/Afghanistan im Krankenhaus der Diakonissen Schladming“ bekannt. In konsequenter …

#StopDeportationToAfghanistan – Susanne Scholl

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 1 Kommentar

Susanne Scholl, österreichische Journalistin, Buchautorin und Mitbegründerin der „Omas gegen Rechts“ unterstützt die Kampagne #StopDeportationToAfghanistan aus voller Überzeugung. „Jeder Mensch hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben“ so ihr Statement. Dass Abschiebungen nach Afghanistan, ein Kriegsland keinesfalls einem solchen entsprechen ist uns allen klar. Uns, die wir für Menschenrechte kämpfen und jenen, die diese grausamen Abschiebungen in ein Kriegsland zu …