Realität der Realpolitik

https://www.facebook.com/doro.blancke/videos/1225998821243097

Das ist die Realität der Realpolitik!

#Bosnien

Wir lassen Kinder in Wäldern herumirren, man sagt ihnen und ihren Familien „Go back to Afghanistan, here is no place for animals“.

Ich konnte heute, dank den Kontakten, die wir durch Pero Beclija knüpfen konnten, jemanden vernetzen, der wenigstens die hochschwangere Frau mit dem Auto aus dem Wald abholen konnte.
Es ist zum Schreien!!!

Warum müssen Menschen aus einem Kriegsland wie Afghanistan auf dem Kontinent Europa, gejagt und getrieben von europäischen Polizisten, herumirren?
Gibt es eine*n Politiker*in, der/die darauf eine vernünftige Antwort hat?

Ist das jenes Europa, das ihr unseren Kindern hinterlassen wollt?

Wir werden bald wieder nach Bosnien fahren, in Griechenland dieselben unmenschlichen Zustände, unsere Volunteers arbeiten dort mit Fayad und Maresi. Sie reißen sich, wie viele andere Menschen, die “Haxn“ aus, damit Menschen die natürlichsten Grundbedürfnisse erhalten.
Ein junger Afghane wurde heute nach 13 Monaten Gefängnis (wegen illegalen Grenzübertrittes) am späten Nachmittag aus dem Gefängnis entlassen, mit NICHTS!
Keine Unterkunft, kein Essen, nichts.

Es tut mir leid, das können und dürfen wir nicht akzeptieren!
Das einzige (!), was wir fordern, ist menschliche Unterbringung, Verpflegung und ein faires Asylverfahren.
Das ist zu viel?

Wer unsere Arbeit in Österreich und an den europäischen Außengrenzen unterstützen möchte, gerne unter:

https://doroblancke.at/spende/

Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.