Radikalisierung der afghanischen Rückkehrer

Doro Blancke Gedanken für A. Kommentieren

Gedanken von A. Jan an mich am 18.6.2018

8 Wochen nach seiner Abschiebung nach Afghanistan aus Österreich
Heute habe ich zufällig ein Mullah-Interview über Europa gehört.
Ich habe das Interview am Anfang so gern gehört, weil die Worte dieses Mullahs am Anfang sehr schön waren
Er beschrieb zuerst sehr gut die Menschen in Europa und nannte sie „gute Menschen“. Er sagte, sie tun ihr Bestes, um zu versuchen, den Rest der Menschheit zu helfen, aber plötzlich hat er seine Meinung gewechselt und gesagt er weiß was ist die Gründe die tolle Menschen sind
Er sagte, dass Muslime nicht von Europäern beeinflusst werden sollten,weil sie durch Liebe und Hilfe wollen unsere Meinungen wechseln ,weil sie gebildete Menschen sind und den Weg kennen, wie Menschen zu manipulieren
Sie wissen gut, wo die schwache Stelle von Menschen sind und sie arbeiten daran hart unsere schöne Gedanken zu wechseln
Wir wissen, dass wir das beste Buch ,die beste Religion und die beste Gesetze haben , deshalb wollen sie diese von uns wegnehmen die Türken z.B in Europa aufgewachsen sind sie haben mit der Zeit ihre Religion vergessen sie tragen nicht mehr Kopftuch sie gehen nicht mehr zur Moschee und sie glauben auch an keinen Gott gelinde gesagt sie sind Kafir geworden

Du würdest gerne aufklären, geht nicht, könnte tödlich für Dich sein

A. Jetzt kommt meine Gedanken Ich würde gerne über meine Freunde sprechen, die ich in Europa kenne
Meine Freunde helfen mir die ganze Zeit ohne irgendwelche Erwartungen Meine Freunde haben mir nie gesagt, dass meine Religion ein Problem hat Meine Freunde sprechen immer über die schöne Geschichte des Islam und erklären, dass Muslime in Vergangenheit und jetzt schöne Kultur haben Sie feiern unsere Feste gratulieren uns, sie sind glücklich mit uns Und es gibt immer einen besonderen Respekt für heilige Tage, heilige Orte und heilige Zeit Sie mögen unsere Definitionen von Gott und Eltern Ich hatte nie das Gefühl, dass meine Freunde mich aus meinen Gedanken bringen wollten Sie haben mich nie ermutigt, zur Religion Sie versuchen sogar, damit ich Gott besser zu finden
Am Ende bin ich entsetzt über den Mullah, wie viel Kunst er hat, die Menschen zu manipulieren
liebe Grüße an Dich und meine Freunde, A.

Meine Antwort an A. Jan

#sichersein Heldenplatz, 18.6.2018

Wir stehen am Heldenplatz, Aktion #sichersein, wir sind sicher!
Es wird ein Klavier aufgebaut, wunderbare Musik von Prof. Gulda, wir singen die “Europahymne”, am Mikrophon der wunderbare Willi Resetarits.  Wir versammeln uns gegen Abschiebungen in den Tod! Nach Afghanistan. Hier am Heldenplatz sind wir sicher.

Interview im afghanischen Radio mit einem Mullah

Abends rufst du mich an.
#sichersein
Ich berichte dir vom Tag, du mir auch. Du hast eine Radiosendung gehört, ein Mullah war eingeladen, es hat dich interessiert, er sprach über Europa.
Radikalisierung für die Rückkehrer Was du mir erzählst macht mich zu tiefst betroffen, wie dich auch. Der Mullah erzählt zuerst, dass wir sehr freundliche Menschen sind. Du freust dich und hörst weiter zu. #sichersein
Doch schleichend wechselt dieser Mann die Richtung. In einer perfiden Art! Die Mullahs stimmen sich ein auf die Rückkehrer. Sie sind gut informiert. Der Mullah warnt vor uns, mit der Liebe sagt er, wollen wir euch “verführen” #sichersein Du durchschaust ihn, erzählst mir, dass er manipuliert.

Vertrauen und Liebe werden siegen

Der glücklichste Moment des Tages.
Die Liebe deiner Freunde hat dich berührt, hat in dir Vertrauen geweckt.
Du findest Mullahs, die manipulieren um zu radikalisieren lächerlich, du entlarvst sie.
#sichersein
Du musst unglaublich auf der Hut sein. Niemand darf das merken.
Das kann tödlich für dich sein. Für jeden, der sich gegen diese Leute stellt.

Unsere Regierung

Ich hätte gerne mit unserem Bundeskanzler einen Termin. Er ist einige Jahre älter als du, er hat Matura, du HTL College/Nachhaltigkeit, Umwelt. Ich würde ihn gerne informieren, was unter seiner Verantwortung als Bundeskanzler geschieht/geschehen ist. Österreich hat dich trotz Ausbildung, Jobzusage, trotz bester Integration, sozialer Anbindung diesem Terror erneut ausgesetzt, vom Tod bedroht. Du hörst, wie die Mullahs öffentlich davon reden, dass die Liebe, die du zu deinen FreundInnen und deine österreichischen FreundInnen zu dir fließen haben lassen, nur ein Mittel ist, um dich vom Islam weg zu bringen.

Du hast große Angst! #sichersein
Du bist demokratisiert und du bist ein freier Mensch geworden, gefangen in Afghanistan. Was sagen sie dazu Herr Bundeskanzler und Herr Innenminister?
Wo ist die von Ihnen versprochene Hilfe vor Ort? Wie helfen Sie den Menschen in Afghanistan. Abgeschoben, aus den Augen, aus dem Sinn?
Ahmad Jan, auf jeden Fall wird das Leben etwas bringen was dir die Ruhe gibt, diese Situation rückblickend zu betrachten. Es tut mir aufrichtigst leid, dass du dieser Angst, dieser Situation, diesem Radikalismus, diesem Krieg nochmal ausgeliefert wurdest.
Es tut mir aufrichtig leid, dass solch eine menschenverachtende, ignorante Entscheidung, dich von Österreich, deinem neuen Zuhause weg gebracht hat. Du hast Leistung erbracht, B2, eine berufsbildende Schule besucht, eine Jobzusage von 2500€ in der Tasche, Freunde, die hinter dir stehen wie Familie. Du bist aus persönlich nachweislichen Gründen höchst gefährdet. Und trotzdem wurdest du abgeschoben. Höchste Instanz des Innenministeriums ließ neben Zeugen ausrichten “Asyl sein kein Beliebtheitswettbewerb”.
Stimmt, doch welche Schande!
Macht demonstrieren, keine Ahnung von der Realität in Afghanistan? Noch nie vom Gutachten von Friederieke Stahlmann gehört? Schlecht informiert, oder beinhart politisches Spiel auf Kosten der Menschen?
Im Radio war auch zu hören, dass die Taliban Forderungen stellen. Du bist entsetzt. Sie wollen das Bildungssystem schwächen Frauen und Mädchen sollen Burka tragen, usw. #sichersein
Dorthin, nach Afghanistan hat dich die Bundesregierung, das BMI unter Innenminister Kickl abgeschoben.
Selbst Polizisten waren sehr betroffen.
Wir sind mit dir und kämpfen, konsequent, in Liebe! Wie unfassbar, die Mullahs reagieren auf die Rückkehrer und wollen ihnen das einzige nehmen, was die jungen Menschen, die mitten unter uns gelebt haben Afghanistan für kurze Zeit ertragen lässt, die Liebe. Lass sie dir, lasst sie euch nicht nehmen! Denn am Ende Jan werden die Liebe, die Menschlichkeit und die Vernunft siegen. Recht wird Recht bleiben! Ich umarme dich innigst, schick dir liebende Gedanken, schäme mich aufrichtig für unsere Bundesregierung und verspreche dir, ich werde solange für dich kämpfen bist du SICHER bist.
In inniger Verbundenheit und Liebe,  Doro
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.