Homeschooling auf Lesbos

Neben all der Unterstützung die wir im Moment auf der Insel leisten, waren uns auch die Kinder der außerhalb des Camps lebenden Familien sehr wichtig. Kinder, die seit Jahren auf der Flucht sind, die Hölle von Moria erleiden mussten, die die Verzweiflung ihrer Eltern anhand der massiven Menschenrechtsbrüche miterleben müssen. Die meisten Eltern hier kümmern sich rührend um ihre Kinder, …

Lebensmittelverteilung auf Lesbos

Nach einem guten Frühstück mit unseren Volunteers, Eier afghanischer Art, Brot und Tee beginnen wir mit der Vorbereitung für die wöchentliche Lebensmittelverteilung. 45 Familien mit ihren Kindern in Mytelini, bereits Asyl, seit Monaten ohne finanzielle Unterstützung. Sie sind in großer Not. Um ca 15 Uhr liefern wir aus. Danke allen, die unsere Projekte hier in Griechenland unterstützen. Du willst auch …

Licht ins Dunkle bringen – Lesbos

Wir haben uns Herbst dazu entschieden jene Familien auf Lesbos zu betreuen, die wegen ihres positiven Asylstatus das Camp verlassen mussten.  Sie bekommen von einer regierungsnahen NGO die Wohnung zur Verfügung gestellt. Sonst nichts.  Weder medizinische noch finanzielle Unterstützung.  Es ist beklemmend zu sehen, wie verzweifelt die Menschen sind. Sie leben jetzt mehr als 6 Monate in den Wohnungen, müssen …

Heimat ist dort, wo man lebt.

Wir wünschen uns und arbeiten dafür, dass #Graz eine weltoffene #Menschenrechtsstadt ist.Danke allen, die dafür tagtäglich ihren Beitrag leisten.

Zurück auf Lesbos

Seit 13.9.21 sind wir zurück auf der Insel.  Fayad und ich, sind gemeinsam mit Sabine Sommerhuber geflogen, die im Sinne von Helga Longin Projekte besichtigt, um diese weiterhin zu unterstützen. Nach zwei Tagen flog Sabine weiter nach Athen, auch dort gibt es viel zu tun. Wir werden am 26.9. nach Athen fliegen, um dort, gemeinsam mit 2 anderen NGOs ein …

Vor einem Jahr hat Moria gebrannt

Ein Camp, von dem wir alle gemeinsam, Fairness Asyl, asylkoordination österreich, Diakonie Österreich, Volkshilfe Österreich, SOS Mitmensch und viele mehr schon lange gefordert haben es aufzulösen. Bis zu 23.000 Menschen in ein Lager, konzipiert für 3000, gepfercht. Es war ein Ort des Schmerzes, der Demütigung, der Abschreckung, ein Ort an dem man Menschen erniedrigt hat und sie allen Grausamkeiten, die …

Stellenausschreibung: Bürokraft

Über uns:Der Verein Flüchtlingshilfe Doro Blancke wurde 2020 im Zuge der Brandkatastrophe im Camp Moria auf Lesbos gegründet. Seither sind Doro Blancke, ihre Kolleg:innen und freiwillige Helfer:innen auf Lesbos, anderen ägäischen Inseln sowie Athen aktiv, um Menschen auf der Flucht zu helfen. Der Arbeitsbereich erstreckt sich ebenso auf die Rechts-, Betreuungsarbeit und politisch-mediale Arbeit in Österreich. Hilfsprojekte in anderen Ländern …

Was ich mir wünsche

Heute habe ich Geburtstag. Und ich bin sehr dankbar. Was ich mir wünsche? Ein erfülltes Leben für meine Kinder, ein sanftes Abschied nehmen von meiner Mama, Zufriedenheit und Zuversicht für meine Freund*innen und:Ein sehr großer Wunsch Gelebte Solidarität, in Form von lauten und klaren Stimmen.Die verankertes Recht, Menschenrecht und Würde verteidigen. Ich danke sehr und hoffe, der Wunsch ist nicht …

Schweden und Finnland stoppen Abschiebungen nach Afghanistan

Gute Nachrichten!Die einzig richtige Entscheidung, die Schweden und Finnland getroffen haben, anhand der Zustände in #Afghanistan. Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt.Expert*innen befürchten einen Bürgerkrieg, Regierung hat die Kontrolle verloren.Was sagt Innenminister Karl Nehammer dazu?Was Volkspartei und Die Grünen? Wollen eventuell auch Pamela Rendi-Wagner und andere Politiker*innen ihre Aussagen versachlichen und somit korrigieren?#StopDeportationsToAfghanistan#AfghanistanIsNotSafe