Der Menschenrechtsbruch nimmt kein Ende

#Athen #VictoriaSquare #Menschenrecht#Europa #österreich #Lüge Ich könnte heute so viele erschütternde Berichte abgeben.Berichte, die die Europäische Kommission, Parlamentarier*innen der jeweiligen Mitgliedstaaten, wie zB. die Österreicherin, NR Abg. Dr. Gudrun Kugler „Unwissenheit, Vertuschung, Lügen“, ich weiß nicht was strafen. Sie erzählen europäischen und österreichischen Bürger*innen alles sei jetzt besser, den Asylberechtigten gehe es in Griechenland gleich gut wie den Griech*innen.“Wie können …

Solidaritätsmarsch für Moria – Tag 5

Von Friedberg sind wir gestern über den Wechsel und somit über den höchsten Punkt unserer Wanderung nach einer kurzen Bahnstrecke in Traiskirchen angekommen. Dort sind wir im wunderbaren Garten der Begegnung herzlich von Asylsuchenden (Gholam, Reza, …) und Aktivist*innen (Ulla, Susanne, Birgit,…)willkommen geheißen worden. Danke auch für den sehr inspirierenden Austausch mit Stadtrat Ciperle und Bürgermeister Babler. In Traiskirchen gibt …

Trotz Corona – Abschiebungen nach Afghanistan gehen weiter

#AbschiebungenNachAfghanistanWien – Kabul HeuteCharter in der Luft  So wie in vielen anderen Punkten auch setzt sich die österreichische Bundesregierung Volkspartei und Die Grünen über jede Vernunft hinweg und schieben ungeachtet aller Berichte, Dokumentationen und Einschätzungen von Expert*innen nach #Afghanistan ab.Afghanistan ist ein Hochrisikogebiet, die Zivilgesellschaft ist extremem Leid ausgesetzt, Anschläge, Korruption, Terror und Selbstjustiz sind an der Tagesordnung.Der afghanische Präsident tritt nach außen in einer Scheinsouveränität auf, …

Erster Tag in Athen

Athen, 14.06.2021 Heute Morgen sind Fayad, Luna und ich in Athen angekommen. Nachdem wir unsere Wohnung, die Fayad für uns herausgesucht hat, bezogen haben machen wir uns auf den Weg zum Victoria Platz gemacht. Dort angekommen treffen wir Ahmad, den wir bereits im Zuge unserer Arbeit auf Lesbos kennen lernten, wo er als Volunteer im Camp großartige Arbeit geleistet hat. …

Solidaritätsmarsch für Moria – Tag 4

Gestern sind wir nach einer sehr anstrengenden Etappe von Hartberg nach Friedberg mit Kolleg*innen von SOS-Mitmensch Burgenland und dem Pfarrer und dem Integrationssprecher von Friedberg zum informellen Austausch zusammen getroffen. Danke für die jahrzehntelange unermüdliche Menschenrechtsarbeit!Am Weg ist es mittlerweile so, dass uns Menschen ansprechen, weil sie von unserer Aktion gehört haben.Sehr viele feuern uns an und begleiten uns auf …

Solidaritätsmarsch für Moria – Tag 3

Gestern Abend hatten wir eine sehr berührende Kundgebung samt der künstlerischen Formation des feldstellen* am Hartberger Hauptplatz. Viele Menschen bedanken sich bei uns, weil wir die Strapazen unserer Solidaritätswanderung auf uns nehmen und nicht aufgeben. Wie könnten wir! Noch immer lässt die österreichische/die europäische Politik Menschenrechtsverletzungen zu. Wir müssen also weiter!Diese Nacht haben wir auf einem Campingplatz übernachtet und hatten …

9 Monate Lesbos

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge stehen wir auf der Fähre nach Chios.

Solidaritätsmarsch für Moria – Tag 2

Heute sind wir von Gleisdorf nach Pischelsdorf gegangen und hier wunderbar von Unterstützer*innen empfangen worden, die sich seit Jahren für Geflüchtete einsetzen. DANKE an Giselheid, Reserl, Lukas und Richard! Wir schlafen im Freien und in Zelten am Kirchplatz. Bericht unserer Obfrau, Heidrun Primas13.06.2021

Unsere Obfrau, Heidrun Primas und Aktivist*innen von #WochenendeFürMoria-Graz

An zehn Wochenenden haben Künstler und Aktivisten campiert, um auf die Migrationskrise an Europas Grenzen aufmerksam zu machen. Jetzt ist eine Gruppe aus Graz zu Fuß nach Wien unterwegs. Dort wird sie am 20. Juni zum Internationalen Tag der Flucht für Menschenrechte demonstrieren. https://tvthek.orf.at/profile/Steiermark-heute/70020/Steiermark-heute/14095856/Aktivisten-machen-auf-Migrationskrise-aufmerksam/14939307

Solidaritätsmarsch für Moria

Das in Innsbruck initiierte “Wochenende für Moria” hat in relativ kurzer Zeit ganz Österreich bewegt und ermutigt auch in anderen Städten Österreichs diese Camps zu veranstalten. Die Solidarität der Zivilgesellschaft mit den Schutzsuchenden auf den griechischen Inseln und an den europäischen Außengrenzen wie in Bosnien wurde monatelang deutlich sichtbar gemacht. Wir alle fordern mit diesen Aktionen eine menschenwürdige Unterbringung von …