Lesbos – Küche mit großem Herz

Doro Blancke Allgemein Kommentieren

Der Arbeitsalltag hier auf Lesbos ist stressig, man muss flexibel sein und trotzdem konstant. Das Herzstück unseres Alltags hier ist die Taverna von Home For All, einer kleinen, aber sehr effizienten NGO, deren Gründer*innen Katarina und Nikos mit großem Herz und voller Tatkraft immer die Schutzsuchenden im Auge haben. Als Mitglied einer österreichischen NGO ist es enorm wichtig hier vor …

Bevorstehender Advent auf Lesbos

Doro Blancke Allgemein, Lesbos - Moria 4 Kommentare

Natürlich weiß ich als Christin, dass am kommenden Sonntag die Adventszeit beginnt. Ich weiß auch was Advent an und für sich heißt „Ankunft“. Wir Christ*innen bereiten uns vor auf die Ankunft von Gottes Sohn. Im Prinzip für alle die das ernster nehmen, leben wollen, gehts darum, unsere Herzen für die Liebe zu öffnen, sie empfangen und sie zu verschenken. Mich …

Lesbos – KaraTepe – Ohnmacht

Doro Blancke Allgemein, Lesbos - Moria 3 Kommentare

Ich bin oft dankbar und es stärkt uns sehr vieles in dieser Zeit des Schmerzes.Es ist stärkend, dass wir so viel Zuspruch und reale Unterstützung in Form von Geld, Sachspenden, liebevollen Anrufen, senden von Gedichten, Musik, ein paar tröstende Zeilen erhalten.Innigen Dank Euch allen! So professionell kann man aber in der Realität gar nicht sein, dass die Zustände in diesem …

Persönliche Eindrücke von Kara Tepe, auf Lesbos

Doro Blancke Lesbos - Moria 2 Kommentare

Es ist eine ziemlich große Herausforderung von unserer Arbeit, von allem was wir hier erleben, Menschen hier, in der Europäischen Union erleiden müssen sachlich zu berichten. Wenn ich dann hier in unserer warmen Unterkunft sitze, weiß, dass Helga und ich uns was Gutes kochen werden, das Holz im Ofen knistert, dann bin ich davon überzeugt, dass es nur mit einem …

Tagesablauf und Impressionen unserer täglichen Arbeit auf Lesbos

Doro Blancke Lesbos - Moria 1 Kommentar

Ich denke es ist auch wichtig, dass wir Euch verständlich machen, was und wie wir hier auf Lesbos für die Menschen im Camp #KaraTepe arbeiten. Hier, im neuen Camp in der Nähe von Mytelini sind zur Zeit etwas über 8000 Menschen, Frauen, Männer, Kinder, Alte, Kranke. Es sind über 1000 Sommerzelte, die sich im Normalfall 6-7 Menschen, oft 2 Familien …

M beim Verteilen von Essenspaketen in KaraTepe

Lesbos – 1 Tag nach dem furchtbaren Anschlag in Wien.

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Lesbos - Moria Kommentieren

Terror, egal von wem er kommt, macht uns alle zutiefst betroffen. Uns alle! Umso wichtiger und wohl die einzig vernünftige Lösung ist, dass wir uns verbinden, dem Trennenden in keinster Weise eine Chance geben, auch die Menschen mit all ihren Ängsten ernst nehmen und im Dialog bleiben. Wie sehr uns solche Ereignisse fassungslos machen, egal woher wir kommen, zeigt folgende …

Lesbos – KaraTepe

Doro Blancke Lesbos - Moria Kommentieren

Tag im Camp Jeder, der aus der Ferne spricht „alles sei schon besser“, es tut mir leid, ich kann mich dem auf keinen Fall anschließen.Ich verstehe, was die Vertreter*innen der großen, bezahlten NGOs meinen:Es gibt jetzt einige „Duschen“, wenn man das so nennen kann:Häuschen aus Plastikhüllen mit kaltem (!) Wasser.Abwasser steht in tief gegrabenen Löchern davor.Auf meine Frage hin, was …

Lesbos 1.Tag

Doro Blancke Lesbos - Moria 4 Kommentare

Wie immer, wenn wir auf Lesbos landen besteht der 1. Tag darin, dass wir die Lage checken. Dafür treffen wir uns mit Nikos und Katherina von HomeForAll, die seit Jahren hier für Refugees arbeiten. In einer Art und Weise, die wir von Herzen gerne dank Eurer Hilfe unterstützen. Angekommen in der „Taverna“ von HomeForAll, wo täglich zur Verteilung an Schutzsuchende …

Unsere Forderung bleibt, trotz allem was wir tun – Evakuierung der Lager auf den griechischen Inseln!

Doro Blancke Lesbos - Moria Kommentieren

Auch wenn das Leben dazwischen Kummer und Schmerz für jede/jeden von uns bereithält, die Liebe ist die stärkste Kraft.Liebe kann Berge versetzen. Helga und ich sind Euch innig verbunden und dankbar für Eure Empathie für die Menschen auf der Flucht in #Moria2 #LesbosHerzlichen Dank an jede/jeden einzelnen von Euch, der unsere Arbeit auf der Insel finanziell, oder mit anderen Hilfen …

Abflug nach #Lesbos #Moria2 am 30. Oktober 20

Doro Blancke Allgemein, Lesbos - Moria 2 Kommentare

Am 30. Oktober 20 fliegen wir, Helga Longin und ich wieder nach Lesbos. Wir haben von hier aus viel organisiert, um Unterstützung gefragt, sie in unterschiedlichster Form bekommen. Jetzt möchte ich vorab mal grob zusammenfassen, was wir bisher gemacht haben. Wir konnten Home for all, eine kleine aber sehr effiziente Partner NGO beim Einkauf von Lebensmitteln, Plastikboxen, Hygieneartikeln, usw unterstützen. …

In 2 Wochen fliege ich wieder nach Lesbos….mein Herz ruft!

Doro Blancke Allgemein, Lesbos - Moria 2 Kommentare

Am 30. Oktober fliege ich gemeinsam mit Helga Longin wieder nach Lesbos und ich bin sehr dankbar, dass das möglich ist. Seit ich vor 1 Woche zurück gekommen bin habe ich mich vielen Gesprächen, Diskussionen gestellt, unzählige Fragen beantwortet, manche auch bis heute unbeantwortet gelassen. Eigentlich bräuchte ich dafür administrative Unterstützung, ich darf bitte daran erinnere, dass ich all meine …

Abschied Lesbos – am 30. Oktober kommen wir wieder

Doro Blancke Lesbos - Moria Kommentieren

Vielleicht ist es gut, dass ich das Ausmaß des Elends, den Rechtsbruch an Menschen, dieses grausame politische Treiben nicht bis ins Detail kannte. Wenn Menschlichkeit zur „Ausschussware“ mutiert, wenn ganz Europa meint es müsse sich wochenlang darüber unterhalten, streiten, ob wir jetzt helfen, oder nicht? Wenn wir geifernd auf die nächsten Katastrophenbilder starren und es oft nicht mehr auslöst als …

Lesbos – KaraTepe – Moria2 – Hilfe vor Ort

Doro Blancke Lesbos - Moria Kommentieren

Letzten Freitag bin ich nach einer 3 tägigen Unterbrechung wieder auf Lesbos gelandet. Es war wunderbar zuhause, der Geburtstag meiner Tochter, die Begegnung mit meinen wunderbaren Kindern, Musikgenuss von Mulham und Estas Tonne, Arbeit im Forum Stadtpark. Jeder Moment für sich eine Kraftspende. Danke! Die braucht man dringend, wenn man hier vor Ort ist und sich einer Realität stellt, die …

#Lesbos #KaraTepe #Moria Resümee 1.Woche

Doro Blancke Lesbos - Moria 4 Kommentare

Ich bin sehr dankbar, dass ich per Zufall keine(n) Sitznachbar*in beim Heimflug von Griechenland nach Wien hatte. Warum, weil mir, wenn ich auf die wunderschöne Landschaft, das Meer unter mir beim Abflug schaue, das Herz „überläuft“, ich weinen muss. Ich freue mich riesig auf meine Kinder, meine Tochter feiert morgen ihren Geburtstag und diese Tage, an denen meine beiden Kinder …

Neuer Tag auf Lesbos – Kara Tepe/Moria

Doro Blancke Lesbos - Moria 2 Kommentare

Was wir hier tun ist unserer Meinung nach #Katastrophenhilfe, dringen notwendige. Auf keinen Fall wollen wir dies als Dauerzustand sehen. Das neue Lager #KaraTepe gehört dringend EVAKUIERT, auf keinen Fall dürfen wir diese Zustände zur Kenntnis nehmen, sie akzeptieren, geschweige denn uns an sie gewöhnen. Niemals! Ab morgen darf #HomeForAll im Camp unterstützen, Essen liefern für besonders vulnerable Gruppen. Hier …

2. Tag Hilfe vor Ort – Lesbos

Doro Blancke Lesbos - Moria 3 Kommentare

Wir möchten uns, bevor wir Bericht über den heutigen Tag abgeben uns bei jeder/jedem Einzelnen von Euch aus tiefstem Herzen bedanken. Dafür, dass ihr alle durch Euren Beitrag unsere Würde erhaltet. Es ist so unheimlich beglückend, liebend. Und es landet direkt bei Menschen in größter Not. DANKE! Wer noch will Doro Blancke AT 93 3842 0000 0002 7516 Betreff: Lesbos …

1. Tag Hilfe vor Ort – Lesbos/Moria

Doro Blancke Allgemein 5 Kommentare

Wir, Helga Longin und ich sind jetzt gerade mal einen Tag in Lesbos. Wir alle kennen die Bilder, die Berichte, doch was hier Menschen erleiden müssen, welches Verbrechen an Menschen hier geschieht mit Wissen von uns allen, mir/uns fehlen die Worte…. Kinder, schwangere Frauen, Familien, junge Männer, Alte, Kranke, alle obdachlos unter unvorstellbaren Bedingungen. Unvorstellbar! Die meisten leben neben der …

Hilfe vor Ort – Lesbos/Mytelini/Moria – gemeinsam mit Helga Longin

Doro Blancke Allgemein, Lesbos - Moria Kommentieren

Die Vorbereitungen für die Reise waren im Nu getroffen. Nach Absprache mit meinen engsten Freund*innen und NGO Kolleg*innen fasste ich schnell den Entschluss nach Lesbos zu fliegen. Dieses große Unrecht an Menschen, dieser Schmerz, dieses grausame politische Spiel auf Kosten von Menschen muss dokumentiert werden. Wir werden eines Tages die Zeitzeug*innen sein. Wir sind jetzt die, die sich entscheiden können …

#Moria – Tragödie- EU- Katastrophenhilfe

Doro Blancke Allgemein Kommentieren

Seit „ewig“ plädieren, bitten, fordern wir NGOs eine menschliche und menschenrechtliche Lösung für Moria. Jetzt ist das eingetreten, wovon wir seit Monaten/Jahren sprechen. Eine Katastrophe, das gesamte Camp für Menschen auf der Flucht brennt. 12.000 Menschen auf der Flucht obdachlos, traumatisiert, HILFLOS. Frauen, Kinder, Männer. Lange politische Verhandlungen sind jetzt unangebracht. Jetzt heißt es handeln, wie wir das bei Katastrophen …

#StopDeportationToAfghanistan – Monika Weilguni

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 3 Kommentare

„Menschen, die nach Afghanistan abgeschoben werden sind Angst und Hass, Folter und Terror, Krieg und Tod ausgesetzt“ Monika Weilguni, Seelsorgerin Monika Weilguni spricht aus, was in Afghanistan Realität ist. Jene, die nach Afghanistan abgeschoben werden sind vom ersten Tag an unmenschlichen Situationen ausgesetzt. Nicht nur, dass man sie nach Jahren in Österreich, in denen sie ein friedliches Leben kennen lernen …

#StopDeportationToAfghanistan – Brief eines Verzweifelten

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 1 Kommentar

Afghanistan ist ein Hochrisikogebiet. Anschläge, Brutalität, Korruption, mafiöse Machenschaften, Hunger, Armut, Frauen ohne Rechte und jetzt die dramatischen Auswirkungen von COVID-19 an der Tagesordnung. Ein Großteil der jungen Menschen wäre lieber zuhause, in ihrem Land, bei ihren Familien, in ihren Häusern, mit ihren Freund*innen. Doch sie wissen, sie können das nicht, weil sie aus all den obigen Gründen keine Zukunft …

#StopDeportationToAfghanistan – FORUM Stadtpark/Graz

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„Wir wollen den Frühling der Herzen und grüßen vom Platz der Menschenrechte in Graz! Keine Abschiebungen nach Afghanistan mehr!“ Vorstand FORUM Stadtpark, Heidrun Primas, Emil Gruber und Robin Klengel http://www.forumstadtpark.at/ Ein großes Danke an den Vorstand des FORUM Stadtpark für das Statement gegen die Abschiebungen nach Afghanistan. Wir alle, die gegen diese grausamen Abschiebungen in ein Hochrisikogebiet wie Afghanistan aktiv …

#StopDeportationToAfghanistan – Peter Wesely

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„Abschieben nach Afghanistan tötet – Lebenschancen, Hoffnungen, Perspektiven, Miteinander, Freundschaften, Leben – aber auch jene Menschlichkeit, die in Sonntagsreden als Errungenschaft gepriesen wird.“ Peter Wesely, Allianz Menschen.Würde.Österreich https://www.mwoe.at/ Als langjähriger Organisator von http://www.sagsmulti.at/, ehemaliger Pressesprecher einer großen NGO und Mitglied von Menschen. Würde.Österreich ist Peter Wesely vertraut mit all den Sorgen und Themen, die Menschen auf der Flucht und Migrant*innen …

#StopDeportationToAfghanistan – Erich Fenninger

Doro Blancke Allgemein Kommentieren

„ Tausende Tote. Hunderttausende Vertriebene. Das ist die Realität. Wer dieses Afghanistan für sicher erklärt, macht sich mitschuldig.“ Erich Fenninger/Direktor Volkshilfe Österreich Erich Fenninger, seit Jahren engagiert für Menschen in Not und für Menschen auf der Flucht. Ein Mann, der sehr genau die soziale und politische Situation in unserem Land beobachtet, kennt und sich konsequent für ein gutes Zusammenleben und …

#StopDeportationToAfghanistan – Regina Petrik

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„Selbst das Außenministerium bezeichnet Afghanistan als Hochrisikogebiet. Überall gibt es massive Gewalt in unterschiedlicher Form. Menschen in so ein Land abzuschieben heißt, sie sehenden Auges in den Tod zu schicken.“ Regina Petrik/Landtagsabgeordnete „Die Grünen“, Burgenland Herzlichen Dank liebe Regina für Dein Statement und die Unterstützung der Kampagne gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Es ist dringend notwendig, dass sich auch politische Personen …

Wien, Afghanistan, Arbeit für und mit Menschen auf der Flucht

Doro Blancke Asyl Kommentieren

Für alle die unsere Arbeit in Wohlwollen begleiten, unterstützen, beobachten und auch für jene, die unmittelbar davon betroffen sind, ein kleiner Querschnitt vom letzten Wienaufenthalt. BBU-Bundesbetreuungsagentur #Fairlassen Sehr gute Zusammenarbeit von verschiedenen NGOs, die sich das letzte Jahr intensiv mit dem Verlust der unabhängigen Rechtsberatung beschäftigt haben. Gemeinsam haben wir versucht das Beste aus dieser furchtbaren Situation herauszuholen. Die Bundesbetreuungsagentur …

#StopDeportationToAfghanistan – Lukas Gahleitner-Gertz

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 2 Kommentare

“Afghanistan ist sicher und Corona nur eine Grippe. Stopp der faktenbefreiten Politik. Stoppt die Abschiebungen nach Afghanistan.“ Lukas Gahleitner-Gertz/Sprecher Asylkoordination Österreich https://www.asyl.at/de/ Herzlichen Dank lieber Lukas! Lukas Gahleitner-Gertz ist Jurist, ein Mensch der Fakten. Seit Jahren setzt er sich mit großem persönlichen Einsatz und mit anderen NGOs gemeinsam gegen Ungerechtigkeiten und Willkür im Asylwesen ein. Lukas weiß also sehr genau …

#Afghanistan #ChangingTheNarrativ – Ehsan Jan

Doro Blancke Changing the Narrative Kommentieren

Welch große Freude, Ehsan, 2014 mit seinen 2 Brüdern nach Österreich gekommen, hat seine LAP/Maler und Beschichtungstechniker . Lieber Ehsan, wir alle gratulieren Dir von ganzem Herzen, tolle Leistung. Da es den politisch Verantwortlichen, aus welchen Gründen auch immer nicht möglich ist über die vielen Erfolge der jungen Afghanen zu berichten, tun wir es. Und das mit großer Freude! Ein …

#StopDeportationToAfghanistan – Clemens Potocnik

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Clemens Potocnik ist Mediziner/Kardiologe, er und seine Familie unterstützen meine Arbeit, ein junger Mann aus Afghanistan hat vorübergehend bei ihnen gewohnt. Und er ist mein Cousin, worüber ich sehr glücklich bin. “………gut integrierte junge Männer in ein Kriegsland zurück zuschicken ist einfach irrational und ideologisch verschroben”. Herzlichen Dank lieber Clemens für die Unterstützung der Kampagne und Dein Tun. #ChangingTheNarrative Warum …

#StopDeportationToAfghanistan – Daniela Platsch

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

“Unsere Regierung warnt eindringlich vor der Sicherheitssituation in Afghanistan und schiebt im selben Atemzug Menschen dorthin ab…….” Daniela Platsch, Politische Geschäftsführerin der Partei “Wandel” Es ist unerträglich, dass die reale Situation welche in Afghanistan, einem Hochrisikogebiet nicht berücksichtigt wird. Menschen in ein Land wie Afghanistan abzuschieben, in dem beinahe jeder Mensch bereits in irgend einer Form von der Gewalt, den …

#Afghanistan – Meeting in the Afghan embassy/Vienna, with Ambassador Khojesta Fana Ebrahimkhel

Doro Blancke Changing the Narrative 4 Kommentare

Yesterday’s meeting with the esteemed Ambassador of Afghanistan, Ms. Ebrahimkhel.Our major wish is to change the narrative!In Austria there are a lot of wonderful people from Afghanistan, living with a strong and lovely connection to Austrians and Austria.We all need to work together in order for the Austrians to realize how beautiful the Afghane culture is and that Afghanistan and …

#StopDeportationToAfghanistan – Herbert Langthaler

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Heute mit einem Beitrag von einem lieben und sehr geschätzten Kollegen, Herbert Langthaler/Mitbegründer der Asylkoordination Österreich. „Die andauernde Unsicherheit, die Angst vor einer Abschiebung in das unsicherste Land der Welt, zermürbt die Menschen……“ Herbert Langthaler hat sich trotz der großen Herausforderungen nicht zermürben lassen, er arbeitet seit fast 30 Jahren für Menschen auf der Flucht. Er ist nicht nur für …

#StopDeportationToAfghanistan – AusbildungStattAbschiebung?

Doro Blancke Asyl 1 Kommentar

Die Initiative #AusbildungStattAbschiebung, initiiert vom jetzigen Minister Rudi Anschober und unterstützt von vielen NGOs, Wirtschaftstreibenden und Privatpersonen hat viel bewegt.Die Lehrlinge, vorwiegend aus Afghanistan haben eine sogenannte „Hemmung“ erhalten und können ihre Lehre abschließen. Die ersten Lehrlinge werden fertig, sie sind zu dringend notwendigen Fachkräften ausgebildet und ich stelle fest, dass die Bundesregierung, das BMI weiterhin davon ausgehen, dass die …

#StopDeportationToAfghanistan – Monika Salzer

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

“Nur eine Diktatur schiebt Menschen ab, wann imm er sie will. Eine Demokratie liefert Menschen nicht dem Tod aus“ Monika Salzer, Gründerin „Omas gegen Rechts“. Herzlichen Dank liebe Monika für Deine Stimme gegen Abschiebungen nach Afghanistan. Es ist für uns alle vollkommen unverständlich und beschämend, dass die österreichische Bundesregierung immer noch nach Afghanistan, ein Hochrisikogebiet abschieben will. Ein Gebiet, in …

#StopDeportationToAfghanistan – Bettina Reiter

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„……Die neue österreichische Bundesregierung muss umdenken und nicht die Abscheulichkeiten der alten fortsetzen………“Aufrichtigen Dank an Dich Bettina Reiter, Präsidentin, Verein Respekt.net https://www.respekt.net/crowdfunding-fuer-eine-bessere-gesellschaft/, dass Du die Stimme erhebst gegen die Abschiebungen nach Afghanistan und für Dein konsequentes Engagement. 3-4 mal pro Woche treffe ich junge Menschen aus Afghanistan. In der ersten Phase unserer Treffen sind sie äußerlich heiter, oder bemühen sich …

Antje Hochholdinger, Schauspielerin #StopDeportationToAfghanistan

#StopDeportationToAfghanistan – Antje Hochholdinger

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

“In Afghanistan herrscht Krieg”, damit sagt die österreichische Schauspielerin und Regisseurin Antje Hochholdinger alles, was zum Thema “keine Abschiebungen nach Afghanistan” gesagt werden muss. In ein Kriegsland abzuschieben, ein Hochrisikogebiet, ist ein Bruch mit den Menschenrechten, den wir auf keinen Fall dulden dürfen. Die österreichische Bundesregierung plant bereits weitere Abschiebungen nach Afghanistan. Immer wieder wird berichtet, dass “nur” kriminelle Straftäter …

#StopDeportationToAfghanistan – Bernhard Jenny

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

In Afghanistan, einem Hochrisikogebiet unter den Qualen von Krieg, Terror, Korruption und massivem Radikalismus breitet sich jetzt auch Covid19 aus. Neben all den unfassbar traurigen Dingen, die in diesem Land passieren ist jetzt gerade eine Hungersnot am Entstehen, die vielen Menschen das Leben kosten wird.Unzählige der Afghanen leben von Tagelöhnerarbeit. Können sie nicht hinaus, bedeutet das kein Einkommen, kein Essen …

Afghanistan-Abschiebungen-Schubhaft

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 6 Kommentare

Immer wieder zu wiederholen, dass Abschiebungen nach Afghanistan in keinster Weise mit Menschenrecht und europäischen Werten vereinbar sind mag eigenartig erscheinen, die Haltung der österreichischen Bundesregierung zwingt uns leider dazu. Afghanistan ist ein von Krieg und Terror betroffenes Hochrisikogebiet und ich persönlich kenne keinen einzigen Abgeschobenen, der aus eigenen Mitteln in diesem Land Fuß fassen kann. Auch Menschen, die von …

#StopDeportationToAfghanistan – Edith Draxl/UniT/Graz

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Wir wiederholen uns! Und werden das so lange tun, bis alle genug Infos zum Thema haben und verstehen, warum Abschiebungen nach #Afghanistan ein Menschenrechtsbruch und nicht zu verantworten sind!Anschläge in Afghanistan sind an der Tagesordnung, unterschiedliche Medien berichten regelmäßig.Kaum jemand in Afghanistan ist nicht betroffen von Gewalt, den Auswirkungen des Krieges. Es gibt keine sicheren Orte, wie das BFA behauptet. …

Kurz, das Kreuz und die Ministerin – „Herde bleib zusammen“, oder „Der gute Hirte“.

Doro Blancke Allgemein 1 Kommentar

Das #Aschbacher Bild, ich finde es, wie die meisten hier furchtbar.Einerseits, was ja viele bemerken, der Kinder wegen. Doch reden wir mal über alles andere!Das Bild ist für mich ein Symbol dafür, was diese Partei uns ständig, immer suggerieren möchte:Harmonie, Schutz, ein wunderbar entspanntes Leben, das wir uns hart erarbeiten müssen und wenn wir noch mit dem Katholizismus konfrontiert werden …

Ute Bock Preis 2020

Doro Blancke Allgemein Kommentieren

Große Freude und Dankbarkeit! Meine Kolleg*innen von Fairness Asyl und ich, wir sind gemeinsam mit SOS Balkanroute die heurigen Preisträger*innen des UteBockPreis. Verliehen wird dieser Preis für Zivilcourage und Arbeit für Menschenrechte von .http://www.sosmitmensch.atAufrichtigen Dank an die Jury für die Wertschätzung und Ehre. Dieser Preis ist nicht nur eine Ehre, man übernimmt damit auch Verantwortung. in diesem Sinne werde ich …

#StopDeportationToAfghanistan – Helga Longin

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Helga Longin, „Unser Bruck hilft“ setzt sich seit Jahren für Menschen auf der Flucht ein. Ein junger Mann, den sie betreut hatte wurde von Österreich nach Afghanistan abgeschoben. Sie ist immer noch in Kontakt mit ihm, weiß also wovon sie spricht. So wie viele andere fordert Helga einen Stopp der Abschiebungen nach Afghanistan. Die Abschiebungen sind, wenn wir uns mit …

#StopDeportationToAfghanistan – L., Betroffener

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

ich kenne L. jetzt schon lange genug, um zu wissen, welches Schicksal er erleiden musste und wie sehr die Situation hier in Österreich, die Ungerechtigkeit in seinem Asylverfahren ihn belastet. L. spricht C1 Deutsch, hat Jobangebote, ist bestens integriert und soll nach Afghanistan, in ein Kriegsland abgeschoben werden! „Die Taliban töten uns mit Gewehren, Messern und Bomben. Die politisch Verantwortlichen …

Forderung „Fairness Asyl“ an die Bundesregierung und die Mitgliedstaaten der EU

Doro Blancke Allgemein, Schöne Geschichten von Anderen 11 Kommentare

 Forderungen/Statement zur aktuellen politische Lage, Türkei/Griechenland Mit großer Sorge, aber auch mit Empörung beobachten wir die Entwicklung an den EU Außengrenzen Türkei/Griechenland.  Hier in Österreich erleben wir Politiker*innen, die im besten Fall von einer Besichtigung vor Ort und im anderen Fall von „konsequentem Grenzschutz hochfahren“ sprechen.  Beides unserer Meinung nach viel zu wenig, bis verwerflich, denn es ist wahrlich keine Zeit sich lange Gedanken …

#StopDeportationToAfghanistan – Rückblick/Ausblick

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Heute veröffentliche ich voller Dankbarkeit einen Rückblick auf jene Menschen, die uns bisher mit ihren Statements unterstützt, sich solidarisch gezeigt haben. Menschen aus unterschiedlichen Städten, gesellschaftlichen Bereichen, Frauen, Männer, unterschiedlichen Alters. Sie verbindet eines: Ihre Solidarität zu Schutzsuchenden aus Afghanistan und ihre Bereitschaft, diese anfänglich „kleine Idee“ der Kampagne #StopDeportationToAfghanistan zu unterstützen. Meinen aufrichtigen, herzlichsten Dank dafür Ihr Lieben. Bereits …

#StopDeportationToAfghanistan – S., Asylwerberin aus Afghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 1 Kommentar

weil heute Mittwoch ist, wir wie versprochen auch direkt Betroffene zu Wort kommen lassen und es „grad so passt“, weil die nächste Abschiebung Österreich/Afghanistan ins Haus steht. S., 24 Jahre, Mutter 2 Kinder, Asylwerberin in Österreich: „ Afghanistan ist ein Kriegsland. Für Frauen und Kinder ist das Leben dort eine Katastrophe. Es gibt für niemanden, speziell auch für uns dort …

#StopDeportationToAfghanistan – Alexander Pollak

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 1 Kommentar

„Alle Menschen in Österreich haben ein Recht auf Sicherheit, auch Asylsuchende. Daher müssen Abschiebungen in Hochrisikogebiete wie Afghanistan sofort gestoppt werden.“ Alexander Pollak, Sprecher SOS Mitmensch Mit dieser Aussage vertritt Alexander Pollak jene Werte, die unverzichtbar sind für eine zivilisierte, friedliche Gemeinschaft. Abschiebungen in Länder  wie Afghanistan sind in keinster Weise vertretbar. Alexander Pollak ist für viele Menschen ein großes …

Wie lange noch? Abschiebung statt Ausbildung?

Doro Blancke Asyl Kommentieren

Wie lange noch sehr geehrte Landeshauptfrauen und -männer, geschätzte Bürgermeister*innen, Stadträt*innen, Gemeinderät*innen? „Wie lange noch“ frage ich Sie, wollen Sie diese vollkommene Unverständlichkeit, um nicht zu sagen Idiotie mitmachen, dazu schweigen, aus parteipolitischen Gründen sich ruhig verhalten, wo Sie doch aus Ihrem menschlichen Bewusstsein heraus genau wissen, dass Abschiebungen in Hochrisikogebiete wie Afghanistan in keinster Weise unserem humanistischem Denken entsprechen …

#StopDeportationToAfghanistan – A., Betroffener

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„Ich kann gar nicht an Afghanistan denken, ich bekomme extreme Angst. Es ist wahnsinnig gefährlich dort, es herrscht Krieg.“ A., Betroffener, geflüchtet vor Krieg und Terror aus Afghanistan, lebt seit über 4 Jahren in Österreich. A. muss immer noch zittern, dass die österreichische Bundesregierung ihn ev. ins Kriegsland Afghanistan abschiebt. Er hat unsere Sprache erlernt, Freund*innen hier gefunden, macht Freiwilligendienst. …

Fakten der jüngsten Abschiebung junger Afghanen/Wien – Kabul

Doro Blancke Asyl 8 Kommentare

Abschiebungen nach Afghanistan sind, wie wir immer wieder betonen zu tiefst verwerflich. Das Land ist im Krieg, sowohl die Regierung, als auch die Polizei, Behörden, usw. im Sumpf der Korruption. Terroristen beherrschen weite Abschnitte des Landes, mafiöse Machenschaften an der Tagesordnung. Auch wenn wir hin und wieder Bilder von Geschäftsleuten, von Gruppen sehen, die für Rechte kämpfen, von Menschen, die …

#StopDeportationToAfghanistan – Harald Schrott

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 1 Kommentar

“Zurück ins Kriegsgebiet Afghanistan? Das ist unmenschlich. Stoppt das!“ Harald Schrott, Schauspieler Klare und der Realität entsprechende Aussage von Schauspieler Harald Schrott. Er ist bekannt durch Theater, Film und Fernsehen. Wir sind Menschen wie ihm in aufrichtigem Dank verbunden, nicht um den Brei reden, sondern die Sache auf den Punkt bringen, wir danken herzlichst für die Unterstützung sehr geehrter Herr …

#Abschiebung-Afghanistan, wenn alle Werte fallen!

Doro Blancke Asyl 1 Kommentar

Heute, 4. Februar 2020 erneut eine Abschiebung von Österreich nach Afghanistan. Die erste unter #TürkisGrün, weitere werden folgen! Ca 20 junge Menschen, die man gnadenlos in ein Kriegsland abschiebt. In ein Land, von dem wir wissen, dass es in den letzten Jahren 45.000 tote afghanische Soldaten gab, ein Land, in dem täglich mindestens 4 Zivilist*innen durch Anschläge sterben, Anzahl stetig …

#StopDeportationToAfghanistan – Heini Staudinger

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 2 Kommentare

Heute ein Mann, der nicht nur durch sein Unternehmen über die Grenzen unseres Landes hinaus bekannt ist, sondern auch durch seinen großartigen Einsatz für ein besseres Leben für uns alle, seine Solidarität mit Menschen und durch seinen Mut Dinge zu verändern. Der Unternehmer Heini Staudinger, GEA/Waldviertler Als wir bei ihm anfragten die Kampagne #StopDeportationToAfghanistan zu unterstützen kam umgehend folgende Botschaft …

#StopDeportationToAfghanistan – Jutta Lang

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Dankbar und in großer Verbundenheit veröffentlichen wir heute die Aussage von Jutta Lang. Unsere verlässliche Freundin und Kollegin bei Fairness Asyl. Jutta weiß genau wovon sie spricht wenn sie sagt: „ Jeder Mensch hat das Recht in Sicherheit zu leben. Keine Abschiebungen nach Afghanistan.“ Sie begleitet persönlich junge Menschen aus Afghanistan, unterrichtet sie, kennt ihre Sorgen und Nöte, ihre Verzweiflung. …

#StopDeportationToAfghanistan – Roberta Rastl

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

“Wer Menschen, die vor Krieg und Verfolgung geflüchtet sind, in ein Kriegsland wie Afghanistan zurückschickt, und damit ihren Tod in Kauf nimmt, handelt unmenschlich.“ Roberta Rastl/Medienarbeit Diakonie Österreich Viele von uns kennen Roberta als verlässliche Ansprechpartnerin. Ihre Herzlichkeit und ihr Humor sind beispielgebend und bringen viel Freude in unseren teils anstrengenden Arbeitsalltag. Roberta Rastl spricht deutlich aus, was sich viele …

Dublinskandal – eine humanitäre Katastrophe

Doro Blancke Allgemein, Asyl 4 Kommentare

Nach 4 Jahren in Österreich immer noch kein Asylverfahren! Zur Zeit befindet sich ein afghanischer Vater mit seinen 4 Kindern in Schubhaft, gelindere Mittel, der bereits seit fast 50 Monaten in Österreich ist. Die Mutter schwer krank, seit April 2019 im Spital. Voraussichtliche Dauer des Spitalsaufenthalt bis März 2020. Der Vater und die Kinder sind jetzt, durch die Maßnahme des …

#StopDeportationToAfghanistan – Dr. Ferry Maier

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

“Abschiebungen nach Afghanistan sind eines Staates im Herzen Europas nicht würdig. Wo bleiben Menschenwürde und Humanität? Afghanistan ist das unsicherste Land der Erde. Das Außenministerium warnt Staatsbürger*innen dringlichst vor einer Einreise. Trotzdem schiebt Österreich Schutzsuchende nach Afghanistan ab. Darunter auch voll integrierte Menschen oder Personen, die schon als Kind in den Iran flüchten mussten und daher Afghanistan gar nicht kennen.“ …

#StopDeportationToAfghanistan – Thomas Stipsits

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 2 Kommentare

„Menschen in ein Kriegsland wie Afghanistan abzuschieben kann und will ich in keinster Weise nachvollziehen“ Thomas Stipsits, Kabarettist und Schauspieler Wir bedanken uns herzlich für die Worte und die Unterstützung bei Herrn Stipsits. Mit seiner Aussage trifft er die Sache auf den Punkt. Afghanistan ist ein Kriegsland. Menschen dorthin anzuschieben können und wollen, genau so wie Herr Stipsitz, viele Österreicher*innen …

„Wer nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt“ Talmud

Doro Blancke Allgemein, Changing the Narrative 2 Kommentare

Wirklich anstrengende Arbeitswoche. Der Druck macht sich bemerkbar. Es ist wahrscheinlich für uns gar nicht richtig begreifbar. Wie das ist. Man hat 4 bis 5 Jahre, nach der Flucht aus einem Kriegs-, oder Krisengebiet, hier in Österreich neu Fuß gefasst. Macht eine Lehre, geht zur Schule, hängt mit seinen Freunden ab. Endlich, nach all diesem Leid ein annähernd normales Leben. …

Nächtliche Küchengedanken

Doro Blancke Allgemein, Wir sind viele 4 Kommentare

Wir haben uns dieses Wochenende in unserer WG von unserem Christbaum verabschiedet. Er war ein Geschenk von Mulham an uns alle. So wie wir ihn gemeinsam geschmückt haben, haben wir ihn gestern gemeinsam abgeräumt. Die Jungs brachten ihn dann zum Sammelplatz. Und irgendwie hat sich dieser Tag dann zum Aufbruch entwickelt. Wir haben unsere ganze Wohnung auf den Kopf gestellt. …

#StopDeportationToAfghanistan-Andrea Mayrwöger

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

„ Wenn wir entscheiden, dass es ok ist, Menschen in das unsicherste Land der Welt abzuschieben, welchen Stellenwert haben dann Menschenrechte in Österreich?“ Andrea Mayrwöger/Obfrau Fairness Asyl Diese berechtigte Frage stellt sich eine Frau der Zivilgesellschaft, mit der mich viel mehr als eine innige Freundschaft verbindet. Sie ist die Obfrau unserer Gemeinschaft #FairnessAsyl und wir alle fühlen uns mit ihr …

#StopDeportationToAfghanistan – Manuel Rubey

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 4 Kommentare

„ Nein, liebes offizielles Österreich: Afghanistan ist eben KEIN sicheres Land“ Manuel Rubey/Schauspieler und Sänger Wie wichtig es ist, dass wir weiterhin unsere Stimmen gegen die unmenschlichen Abschiebungen nach Afghanistan erheben sehen wir an den aktuellen Berichten über Afghanistan und wenn wir das Regierungsprogramm 2020, Teil „Asyl/Migration“ lesen. Im Moment bedauerlicherweise keine Änderung in Sicht. Die nächste Abschiebung ist bereits …

#StopDeportationToAfghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 4 Kommentare

Heute stell ich mein persönliches Statement hier rein. „Abschiebungen in das gefährlichste Land der Welt, Afghanistan, sind weder menschlich noch rechtlich zu verantworten“. Es hat sich NICHTS geändert, Abschiebungen nach Afghanistan werden weiterhin erfolgen, weiterhin werden junge Menschen, bestens integriert auf grausame Art und Weise unser Land verlassen, in dem sie neuerlich innereuropäisch auf die Flucht gehen, wieder alleine irgendwo …

#StopDeportationToAfghanistan – Christoph Riedl

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein Kommentieren

Wie könnten wir das Neue Jahr besser beginnen, als mit einem Mann der sowohl in Österreich, als auch in Europa als einer der Menschen gilt, die aufrichtig, friedlich und mit ganzer Kraft die Menschenrechte bewahren und täglich für sie kämpfen, Christoph Riedl. Christoph Riedl ist Experte für Asyl, Integration und Menschenrecht. Er war 20 Jahre im Diakonie Flüchtlingsdienst tätig, seit …

#StopDeportationToAfghanistan – Susanne Scholl

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 1 Kommentar

Susanne Scholl, österreichische Journalistin, Buchautorin und Mitbegründerin der „Omas gegen Rechts“ unterstützt die Kampagne #StopDeportationToAfghanistan aus voller Überzeugung. „Jeder Mensch hat das Recht auf ein menschenwürdiges Leben“ so ihr Statement. Dass Abschiebungen nach Afghanistan, ein Kriegsland keinesfalls einem solchen entsprechen ist uns allen klar. Uns, die wir für Menschenrechte kämpfen und jenen, die diese grausamen Abschiebungen in ein Kriegsland zu …

#StopDeportationToAfghanistan-Bruder Erich Geir

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein Kommentieren

Am heutigen Christtag erhebt ein Mann das Wort gegen die Abschiebungen nach Afghanistan, der sich das ganze Jahr mit Nächstenliebe und Barmherzigkeit beschäftigt. Bruder Erich Geir, Provinzial der Kapuziner Österreichs und Südtirols. „Menschen in ein Kriegsgebiet wie Afghanistan abzuschieben ist herz- und verantwortungslos. Als Christ kann ich das nicht zulassen“, so Bruder Erich Geir. Es wäre zu wünschen, dass sich …

#StopDeportationToAfghanistan-Olga Flor

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein Kommentieren

Heute, eine von uns sehr geschätzte Frau, Künstlerin, Netzwerkerin, sozial Engagierte. Olga Flor/Schriftstellerin. Sie lebt und arbeitet in Graz und wir danken aufs herzlichste für diese klare Ansage: „Afghanistan ist ein Land im Kriegszustand mit einer stetig steigender Zahl ziviler Opfer. Abschiebungen dorthin sind weder menschlich noch politisch zu verantworten.“ Olga Flor wurde erst kürzlich mit dem Franz-Nabl-Preis der Stadt …

#StopDeportationToAfghanistan – Klaus Springer

Doro Blancke Allgemein, Asyl Kommentieren

Heute ein Vertreter der Zivilgesellschaft aus Tirol, Klaus Springer. Ein Freund, den wir besonders schätzen. Unermüdlich setzt er sich für die Anliegen von Menschen auf der Flucht ein, sucht den Dialog, hinterfragt und bringt sich ein. Von ganzem Herzen danken wir Dir für Dein Engagement, lieber Klaus und für Deine großartige Unterstützung, Persönlichkeiten für die Kampagne zu gewinnen. http://www.sichersein.at http://Www.fairness-asyl.at

Rechts der Mitte-Rechtsextremismus-Rechtsstaat

Doro Blancke Allgemein, Wir sind viele 2 Kommentare

Seit ich junge Afghanen begleite, beschäftige ich mich zwangshalber viel mehr mit Politik, Gesetz, Recht, Unrecht als vorher. Und obwohl ich sehr dankbar bin in diesem wunderschönen Land zu leben, mit der traumhaften Landschaft, den Seen, den Bergen und so vielen liebevollen, wunderbaren Menschen, mache ich mir ernsthaft Sorgen Ich bin mutig, neugierig, manchmal etwas chaotisch, verbindlich und optimistisch. Doch …

#StopDeportationToAfghanistan

#StopDeportationtoAfghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan 2 Kommentare

Immer Sonntag und Mittwoch veröffentlichen wir ein Statement einer Person des öffentlichen Lebens, oder der Zivilgesellschaft, die uns mit ihrer Aussage gegen die Abschiebungen nach Afghanistan unterstützen. Heute, Serge Falck, österreichischer Schauspieler und Kabarettist. Herzlichen Dank sehr geehrter Herr Falck! #StopDeportationToAfghanistan #SicherSein #FairnessAsyl

Tag der Menschenrechte, Österreich schiebt morgen nach Afghanistan ab!

Doro Blancke Allgemein, Asyl 11 Kommentare

10.12.2019 internationaler Tag der Menschenrechte. Ich schließe mich den Worten meines lieben Kollegen, Christoph Riedl/Diakonie Österreich „Es ist ihnen NICHTS mehr heilig“ aus tiefster Überzeugung an! Was die Menschenrechte wert sind demonstrieren morgen die österreische Bundesregierung, das Bundesministerium für Inneres und die ÖVP, die als regierungsbildende Partei emotionslos an den Abschiebungen in ein Kriegsland, Afghanistan festhält. Wie sehr es um …

#StopDeportationToAfghanistan

#StopDeportationToAfghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan Kommentieren

Die politische Vorgehensweise in unserem Land bezüglich Abschiebungen nach Afghanistan macht viel mehr Menschen betroffen als es auf den ersten Blick scheint. Afghanistan ist ein Kriegsland und gehört zu den gefährlichsten Ländern der Welt! Personen des öffentlichen Lebens und der Zivilgesellschaft unterstützen unsere Forderung #StopDeportationToAfghanistan mit ihren Aussagen, Forderungen. Heute: Eva Hottenroth/Resauratorin. Sie begleitet Flüchtlinge, hat Initiativen ins Leben gerufen, …

#StopDeportationToAfghanistan Jörg-Martin Willnauer

#StopDeportationToAfghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 2 Kommentare

Jörg-Martin Willnauer In großer Dankbarkeit veröffentlichen wir Bild und Text eines weiteren Unterstützers der Kampagne #StopDeportationToAfghanistan. Jörg-Martin Willnauer. Er lebt in Graz, ist Musikkabarettist, Autor, Komponist und Dozent. „ Wer Menschen auf Nationalität, Geschlecht, Beruf, oder Partei reduziert, nimmt uns das Menschliche………“ Stehen wir gemeinsam auf für Menschenrechte, Menschlichkeit, für unser aller Würde. Erkennen wir, wie wichtig es für unser …

Katharina Straßer, österreichische Schauspielerin #StopDeportationToAfghanistan

#StopDeportationToAfghanistan

Doro Blancke #StopDeportationToAfghanistan, Allgemein 7 Kommentare

Großen Dank an die österreichische Schauspielerin Katharina Straßer, mit deren Statement wir die Kampagne #StopDeportationToAfghanistan heute starten. Katharina Straßer: „Bitte dringend die Abschiebungen nach Afghanistan überdenken, Afghanistan ist ein Kriegsland.“ #StopDeportationToAfghanistan http://Www.sichersein.at http://www.fairness-asyl.at