Auf der Fähre von Athen zurück nach Lesbos

Wir haben viel erlebt, es waren wunderbare, extrem anstrengende und bedrückende Tage.
Wir haben großes Elend gesehen und wunderbare Begegnungen gehabt

Wir verlassen diese Stadt mit dem Bewusstsein, dass wir nicht nur den Menschen in ihrer grausamen Situation beistehen müssen, sondern auch, dass wir all jene Politiker*innen, die dieses Elend zu verantworten haben und später ignorieren, nicht einfach aus deren Verantwortung entlassen dürfen.

Und dass, wie unsere liebe Freundin Helga gesagt hätte: „da ghört was gmacht“.

Jetzt verbringen wir noch 3 Tage auf Lesbos, blicken sehr gespannt auf den Besuch von MEP Bettina Vollath, ihrem Team und Prof. Wolfgang Benedek, Völkerrechtsexperte und Vorstandsmitglied unseres Vereins entgegen.

Wir werden viele Gespräche führen, Beamte, NGOs, Aktivist*innen und Jurist*innen treffen. Wir werden uns mit nationaler und europäischer Politik auseinandersetzen und mit Menschenrecht. Wir werden all die Kraft die wir noch haben in diese, sehr wichtigen Tage investieren.

#EvacuateNow #griechischeinseln #Athen #Menschenrechte #wochenendfürmoria #Courage #europa #Österreich #WirhabenPlatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.